AGB

Stand 6. Dezember 2018

1.Zustandekommen des Vertrages

Für alle Bestellungen durch Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verträge auf diesem Internetangebot können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen im Sinne des §14 BGB, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen im Sinne von §310 Absatz 1 BGB. Bestellungen und Anfragen dürfen ausschließlich von solchen Kunden abgegeben werden. Nur mit solchen Kunden wird unter den Voraussetzungen des §2 dieser AGB ein Kaufvertrag zustande kommen. Der Kunde bestätigt mit seiner Anfrage, dass er zum oben genannten Bereich gehört und nicht als privater Endverbraucher anfragt.

Soweit es sich um Rechtsgeschäfte verwandter Art handelt, gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

Sie geben ein verbindliches Angebot bei der "ARTEKO LED-Lighting -www.arteko-shop.com" ab, wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im Schritt 5 den Button "Bestellung abschicken" anklicken. Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

Der Vertrag kommt erst mit Zusendung der von Ihnen bestellten Ware zustande.

Identität des Vertragspartners
Der Vertrag kommt mit der "www.arteko-shop.com " zustande,
soweit nicht ausdrücklich anders angegeben.

Geschäftsadresse:
ARTEKO LED-Lighting GmbH
www.arteko-shop.com

Brandstücken 23
DE - 22549 Hamburg

+49 (0) 40 89 90 91 9-0

Geschäftsführung:
André Köster

shop@arteko-shop.com

Steuernummer: DE 118651091
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRB 45267

2.Geltungsbereich

2.1 Zwischen ARTEKO LED-Lighting GmbH (nachfolgend Lieferer genannt) und Besteller gelten die „Allgemeinen Lieferbedingungen für Erzeugnisse und Leistungen der Elektroindustrie zur Verwendung im Geschäftsverkehr gegenüber Unternehmer" ZVEI in der aktuellsten Fassung und die nachfolgenden Ergänzungen, sofern nicht andere schriftliche Vereinbarungen getroffen werden.

2.2 Abweichenden Bedingungen, insbesondere Einkaufsbedingungen des Käufers, wird hiermit widersprochen.

3. Allgemeines

3.1 Unsere Angebote sind stets freibleibend und werden nur durch unsere schriftliche Bestätigung unter Zugrundelegung unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen wirksam.

3.2 Mündliche Vereinbarungen, insbesondere Nebenabreden und Zusagen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

3.3 Irrtümer und Änderungen bleiben vorbehalten.

4. Eigentumsvorbehalt

4.1 Die Gegenstände der Lieferungen (Vorbehaltware) bleiben Eigentum des Lieferers bis zur Erfüllung sämtlicher ihm gegen den Besteller aus der Geschäftsverbindung zustehenden Ansprüche. Während des Bestehens des Eigentumvorbehalts ist dem Besteller eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung untersagt und die Weiterveräußerung nur Wiederverkäufern im gewöhnlichen Geschäftsgang und nur unter der Bedingung gestattet, dass der Wiederverkäufer von seinem Kunden Bezahlung erhält oder den Vorbehalt macht, dass das Eigentum auf den Kunden erst übergeht, wenn dieser seine Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Lieferer erfüllt hat.

4.2 Bei Pfändungen, Beschlagnahmen, insbesondere Zahlungsunfähigkeit oder sonstigen Verfügungen oder Eingreifen Dritter hat der Besteller den Lieferer unverzüglich zu benachrichtigen.

4.3 Bei Pflichtverletzungen des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist der Lieferer innerhalb 14 Tagen zum Rücktritt und zur Rücknahme berechtigt; die gesetzlichen Bestimmungen über die Entbehrlichkeit einer Fristsetzung bleiben unberührt. Der Besteller ist zur Herausgabe verpflichtet.

5. Preise & Zahlungsbedingungen

5.1 Alle Preise sind in EURO angegeben, zzgl. gesetzliche MwSt. in Höhe von 19% und verstehen sich zuzüglich anfallender Versandkosten. Es gilt jeweils der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung.

Eine Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Über unsere Lieferzeit informieren wir Sie im jeweiligen Bestellvorgang. Kann die dort angegebene Lieferzeit nicht eingehalten werden, informieren wir Sie per E-Mail.

5.2 Die Preise verstehen sich ab Lager Hamburg, zuzügl. Verpackung und Versand und zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

6. Gewährleistung/ Garantie

6.1 Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

6.2 Darüber hinaus gewährt der Lieferer im Allgemeinen eine Garantie von 3 Jahren auf alle elektronischen Bauteile sowie 5 Jahre auf den LED-Chip. Abweichende Garantiezeiten ergeben sich gemäß Datenblatt bzw. Rechnung.

7. Sachmängel

7.1 Gemäß Abschnitt VIII des ZVEI haftet der Lieferer für Sachmängel, sofern die Ursache hierfür im Zeitpunkt des Gefahrenübergangs vorlag.

Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Die Garantie erlischt bei unsachgemäßer Handhabung. Ansprüche gelten nur für Originalprodukte mit Quellennachweiß (Beleg) im ungeöffneten Zustand (Garantiesiegel, Siegellack).

7.2 Der Besteller hat Sachmängel gegenüber dem Lieferer unverzüglich schriftlich zu rügen.

7.3 Sachmängelansprüche verjähren nach 12 Monaten.

8. Lieferungen, Versand & Lieferverzug

8.1 Die Einhaltung von Fristen durch den Lieferer für Lieferungen an den Besteller setzt den rechtzeitigen Eingang sämtlicher vom Besteller zu liefernden Unterlagen (wie z.B. Lieferanschrift) sowie die Einhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen und sonstigen Verpflichtungen durch den Besteller voraus. Werden diese Voraussetzungen nicht rechtzeitig erfüllt, so verlängern sich die Fristen angemessen; dies gilt nicht, wenn der Lieferer die Verzögerung zu vertreten hat, die Haftung ist dafür ausgeschlossen.

8.2 Ist die Nichteinhaltung der Fristen auf höhere Gewalt, z.B. Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, oder auf ähnliche Ereignisse, z.B. Streik, Aussperrung, usw. zurückzuführen, verlängern sich die Fristen angemessen.

8.3 Teillieferungen sind in zumutbarem Umfange zulässig.

8.4 Versandkosten

Ab einem Netto Warenwert von 500,-€ erhalten Sie die Ware versandkostenfrei.

Bei einem Warenwert unter 500,- € zahlen Sie in der Regel abhängig vom Bestellwert oder Artikelanzahl eine Versandkostenpauschale, die einzelnen Preise finden Sie im Bestellvorgang. Die anfallenden Kosten für Porto/Frachten und Verpackung sind damit abgedeckt.

9. Gefahrenübergang

9.1 Die Gefahr geht auch bei frachtfreier Lieferung wie folgt auf den Besteller über:

(1) bei Lieferungen ohne Aufstellung oder Montage, wenn sie zum Versand gebracht oder abgeholt worden sind. Auf Wunsch und Kosten des Bestellers werden Lieferungen vom Lieferer gegen die üblichen Transportrisiken versichert;

10. Entgegennahme

10.1 Der Besteller darf die Entgegennahme von Lieferungen wegen unerheblicher Mängel nicht verweigern.

11. Prüfung der Ware

11.1 Der Besteller hat die Ware unmittelbar nach Erhalt auf Fehler, Falschlieferungen und andere Mängel zu untersuchen. Dabei sind unsere Gebrauchs- und Montageanweisungen zu beachten. Etwaige Mängelrügen müssen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 5 Tagen nach Wareneingang beim Besteller oder der vom Besteller angegebenen Anlieferstelle schriftlich bei uns eingegangen sein. Treten versteckte Mängel ggf. auch nach Weiterverarbeitung oder beim Kunden des Bestellers auf, so sind wir ebenfalls unverzüglich schriftlich zu unterrichten. Grundsätzlich ist uns innerhalb einer angemessenen Frist (nach Absprache mit dem Besteller) Gelegenheit zur Nacherfüllung zu geben.

11.2 Alle weiteren Ansprüche sind ausgeschlossen. Dies gilt im Besonderen für die Geltendmachung von Aufwendungen des Bestellers oder von ihm beauftragter Dritter ohne uns die Mängelrüge vorher schriftlich mitgeteilt und Gelegenheit zur Nachbesserung gegeben zu haben.

11.3 Der Käufer ist verpflichtet, uns bei der Behebung des Mangels zu unterstützen.

12. Rücknahme & Rücksendungen

12.1 Eine Rücknahme erfolgt nur bei originalverpackter und unbeschädigter Ware.Eine nachträgliche Reduzierung oder Stornierung eines rechtswirksamen Auftrages ist in der Regel nicht möglich.

12.2 In jedem Falle ist der Lieferer berechtigt, für ordnungsgemäß mit seinem Einverständnis zurückgeschickte Ware von der Gutschrift einen Prozentsatz in Höhe von 15% des Nettorechnungsbetrages für Abwicklungskosten, Prüfung und Neuverpackung in Abzug zu bringen.

12.3 Beschädigte Ware wird nicht gutgeschrieben.

12.4 In Fällen der Irrtumsanfechtung hat der Lieferer gemäß § 122 BGB Anspruch auf Ausgleich des ihm entstandenen Schadens.

12.5. Rücksendungen werden nur als kostenfreie Sendungen angenommen und nur unter Angabe der Gründe bearbeitet.

12.6. Es muss vor Rücksendung ein Rücklieferschein vom Besteller angefordert werden, sonst ist eine Annahme der Ware nicht möglich.

13. Verpackungsrücknahme

13.1 Wir sind gemäß den Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen. Wenn Sie derartige Verpackungen zurückgeben wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Alternativ können Sie die Verpackung auch an uns zurücksenden. Die Verpackungen werden von uns dann wieder verwendet oder gemäß den Bestimmungen der Verpackungsordnung entsorgt.

14. Datenschutz

- siehe Datenschutz –

15. Erfüllungsort und Gerichtsstand

15.1 Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung, Gerichtsstand, sowie sämtliche zwischen den Parteien sich ergebenen Streitigkeiten ist, soweit der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtlichen Sondervermögen ist, der Hauptsitz des Lieferers, Hamburg.

16. Salvatorische Klausel

16.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Das gilt nicht, wenn das Festhalten an dem Vertrag eine unzumutbare Härte für eine Partei darstellen würde.

17. Urheberrecht /Leistungsschutzrecht

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Bilder, Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen von ARTEKO unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.

Registrierungen bei der Stiftung ear (elektro-altgeräte-register) B2B: WEEE-Nr.: DE84915749 B2C: WEEE-Nr.: DE59810870

Registrierungen bei der Stiftung ear (elektro-altgeräte-register) B2B: WEEE-Nr.: DE84915749 B2C: WEEE-Nr.: DE59810870